Für das Projekt „Jugendhilfe in der Schule am Mainbogen“ suchen wir ab sofort Sozialarbeiter / Sozialpädagogen (m/w/d) in Frankfurt/M als Elternzeitvertretung

Stellenumfang: zunächst 32 Stunden (Teilzeit), ab Juli 2022: 40 Stunden (Vollzeit)

Befristung: befristet bis August 2023 – mit Option auf Verlängerung

Der Verein für Kultur und Bildung gGmbH. setzt sich seit seiner Gründung im Jahre 1993 als Frankfurter Bildungsträger mit seinen aktuell ca. 150 interkulturell geprägten Mitarbeitenden für Chancengerechtigkeit und Integration ein.

Für das kommunale Programm „Jugendhilfe in der Schule“ suchen wir für den Standort Schule am Mainbogen ab sofort in Frankfurt eine sozialpädagogische Fachkraft als Elternzeitvertretung.

Aufgaben:

  • Klassenbezogene sowie klassenübergreifende Angebote in der Schule
  • Soziales Lernen im Klassenverbund, Klassenrat
  • Vermittlung von Kinderrechte in Schulen und Angebote zu Demokratielernen
  • Kinderschutz nach § 8a SGB VIII
  • Partizipative und genderspezifische Angebote  
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit sowie individuelle Beratung
  • Interkulturelle Elternarbeit und Beratung
  • Konfliktvermittlung und Gewaltprävention
  • Organisation und Durchführung von Lernferien
  • Dokumentation und Reporting

Anforderungsprofil:

  • Pädagogische Fachkraft mit abgeschlossenem Hochschulstudium, Sozialarbeiter*innen oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Jugendhilfe und Arbeit mit Kindern und Jugendlichen  
  • Kenntnisse von Methoden zeitgemäßer Pädagogik und fundierte, fachliche Ansätze
  • Kenntnisse und berufliche Erfahrung mit dem System Schule
  • Interkulturelle Kompetenz, Erfahrung im Bereich interkultureller Arbeit
  • Gute schriftliche Deutschkenntnisse
  • Strukturiertes selbstständiges Arbeiten im Team

Wir bieten:

  • Einen interessanten Arbeitsplatz in einem interkulturellen Team
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervisionen
  • Leistungsgerechte Bezahlung vergleichbar mit dem TVÖD Bund
  • Zunächst befristet bis 31.08.2023.
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Die Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten und dem Einbringen eigener Ideen
  • Ein kollegiales und gutes Betriebsklima und kurze Entscheidungswege
  • Betriebliche Altersvorsorge und 30 Tage Urlaub   
  • Büro mit Arbeitsmitteln zur EDV
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und enge Kooperation mit der Schule und Lehrkräften

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

KUBI Gesellschaft für Kultur und Bildung gGmbH

Hanauer Landstraße 182 A

60314 Frankfurt/M.

Email: bewerbung@kubi.info