Schulassistenz

Defizite abbauen, Teilhabe sichern: Die Schulassistenz unterstützt junge Menschen individuell. Sie bietet ihnen im Hinblick auf die schulische Entwicklung ein zeitlich befristetes, kompensierendes, unterstützendes und regelmäßiges sowie verlässliches Beziehungsangebot.

Sie verfolgt das Ziel, Lernhemmnisse und Defizite im Sozialverhalten und hiermit in Zusammenhang stehende problematische Verhaltensweisen abzubauen, zu lernen, mit der (drohenden) seelischen Behinderung umzugehen sowie die Interessen und Fähigkeiten der jungen Menschen zum selbständigen Lernen zu entwickeln.

Die Schulassistenz fungiert als Vermittlerin zwischen Klient*in, Lehrkräften und den Mitschüler*innen und arbeitet darauf hin, trotz einer (drohenden) seelischen Behinderung die Teilhabe am Bildungssystem zu ermöglichen.

Auftraggeber für die Schulassistenz nach §35a SGB VIII ist das zuständige Jugendamt. KUBI bietet die Schulassistenz in Offenbach an; die Unternehmenstochter BIKU in Frankfurt. Der Einsatzort der Schulassistent*innen ist die jeweilige Schule der Klient*innen. Die Betreuung dauert in der Regel zwei Schuljahre oder länger.

Das bietet die Schulassistenz den Klient*innen

  • Individuelle Förderung durch kontinuierliche Begleitung einer Bezugsperson im Schulalltag
  • Unterstützung im lebenspraktischen Bereich
  • Hilfestellung bei Lernprozessen
  • Förderung zur Selbstständigkeit und eigenständiger Bewältigung schulischer Anforderungen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und der sozial-emotionalen Kompetenzen
  • Hilfe bei Erweiterung der Frustrationsgrenze und Selbstregulation
  • Vermittlerrolle zwischen Klient*in und Schuler*innen bzw. Lehrer*innen
  • Interdisziplinäre Kooperation im sozialräumlichen Hilfesystem

 Regelmäßige Schulungen sichern das Leistungsniveau

Unsere Mitarbeiter*innen sind:

  • Studierende und Absolventen der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften, des Lehramtes o.Ä.
  • Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Heilpädagog*innen, Sozialasisstent*innen o.Ä.
  • Quereinsteiger*innen mit Erfahrung im sozialen Bereich

Unsere Schulassistent*innen erhalten regelmäßig Schulungen. Zudem bieten wir ein Arbeitsheft, das den Mitarbeiter*innen als Unterstützung für ihre pädagogische Arbeit dient. Hinzu kommen regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen. Die Team- und Bereichsleitung begleitet die Schulassistent*innen in ihrem Arbeitsalltag.

Projektstandort

Projektstandort

KUBI-Geschäftsstelle
Hanauer Landstraße 182
60314 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten
nach Vereinbarung
Mo. – Fr. 9:00 bis 17:00 Uhr,

Ansprechpartner/-in

Yasmin Boberg

Yasmin Boberg

Bereichsleiterin Schulassistenz

Tel.: 069 8700258-77
E-Mail: boberg@kubi.info

Kooperationspartner